Eine Bibliothek auf dem Friedhof

Eröffnung von CLEGG & GUTTMANNS Öffentlicher Bibliothek auf dem Jüdischen Friedhof Krems am Sonntag, den 12. Dezember 2004 um 11.30 Uhr.

Wie kommt man zum Jüdischen Friedhof Krems?
Anfahrt
Stadtplan Krems

Am 12. Dezember um 11:30 wird auf dem jüdischen Friedhof in Krems (Wiener Straße 133) die erste Bibliothek auf einem Friedhof eröffnet. Die international enommierten Künstler CLEGG & GUTTMANN haben dieses Projekt realisiert. Die Eröffnung nehmen Landeshauptmann Erwin Pröll (angefragt) und Bürgermeister Franz Hölzl (angefragt) vor. Im Anschluss an die Eröffnung gibt es im Autohaus Hänfling ein Konzert des Komponisten Konrad Rennert.

Vor einigen Jahren wurde der Aussenfassade der Piaristenkirche in Krems/Stein eingemauerte jüdische Grabstein restauriert und soll zu seiner letzten Ruhestätte auf den 1882 gegründeten Jüdischen Friedhof Krems übersiedelt werden. Die Gestaltung der zurückbleibenden Leerstelle war Aufgabe eines von der kunst im öffentlichen raum niederösterreich ausgeschriebenen Wettbewerbes. Diesen gewann das Künstlerpaar Clegg & Guttmann mit der Weiterführung ihres 1991 in Österreich begonnenen Projektes “Open Public Library”.

schrank1:

Da keine Einigung über den Aufstellungsort gefunden werden konnte, errichteten Clegg & Guttmann die Bibliothek nicht in der Piaristenkriche sondern am Jüdischen Friedhof in Krems. Es handelt sich dabei um die erste öffentliche Bibliothek auf einem jüdischen Friedhof. Die Künstler schufen ein Bücherregal in der Größe und Form eines Grabsteins mit Glastüren.

Es enthält eine sorgsam ausgewählte Sammlung von Büchern, die der jüdischen Philosophie und der Geschichte des Todes gewidmet ist. Die Auswahl setzt sich aus deutschen, englischen und hebräischen Texten zusammen. So ist die Arbeit weniger ein Denkmal für einen fehlenden Grabstein in einer Wand, als für die große und einstmals gedeihende jüdische Gemeinde in Krems. Die BesucherInnen sind dazu eingeladen, diese Kombination aus Kunstwerk, Bibliothek und Kulturfundus zu erforschen und die Bibliothek mit eigenen Büchern zu diesen Themen zu erweitern.

schrank2:

Das hartnäckige Freilegen von Geschichtsrelikten ist ein immer wiederkehrender Aspekt im Werk von Clegg & Guttmann. Indem die Künstler vernachlässigte oder vergessene Sammlungen von Büchern in den Vordergrund rücken, deuten sie auch auf alternative Informationswege hin. Clegg & Guttmann bieten hier Lesarten als Übergang zwischen Kulturgeschichten, bestimmten Orten und der Abstraktheit des Todes an. Weitere Bibliotheksinstallationen befinden sich derzeit im Stift Melk sowie im Freud Museum in Wien. Für das nächste Jahr, in dem Krems 700 Jahre Stadtfest feiert, ist weiters auf Initiative des Vereins Freunde des Jüdischen Friedhofes Krems die Umfunktionierung des verfallenen Wärterhäuschens auf dem jüdischen Friedhof Krems in ein Informationszentrum angedacht. Dieses wird von den Architekten Walter Kirpicsenko und Alexander Klose geplant und soll neben der öffentlichen Bibliothek von Clegg & Guttmann den Friedhof erstmals zu einem Ort lebendiger Geschichten machen.

Zum Programm
Es sprechen: Dr. Robert Streibel, Verein der Freunde des jüdischen Friedhofs Krems, Dir. Franz Hölzl, Bürgermeister Krems (angefragt), Martin Guttmann, Dr. Erwin Pröll, Landeshauptmann (angefragt)

Kostenloser Shuttle Bus von Wien nach Krems:
Ab Wien Universität, Grillparzerstraße/Ecke Rathauspark, Abfahrt: 10.00 Uhr, Rückfahrt: 15.00 Uhr

11.15 Lesung aus der Bibliothek
Dr. Hodik Absholon, Eva Spreitzhofer, Julie A. Ryan
11.30 Begrüßungen und Eröffnung; begleitet durch den Kantor Alexander Lerner
12.30 Autohaus Hänfling (vis à vis des Friedhofs); Konzert von Konrad Rennert
13.00 Abraham Nemschitz (Israel), ein Überlebender erinnert sich 13.15 Präsentation des Modells der Architekten Walter Kirpicsenko – Alexander Klose für das Infozentrum auf dem Jüdischen Friedhof
13.30 Buffet

Bringen Sie bitte ein Buch zum Thema Judentum mit, um die Bibliothek zu bereichern.
Für weitere Informationen und Bildunterlagen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Petter Katrina Tel. 02742/9005-13504; katrina.petter@noel.gv.at

Informationen über den Jüdischen Friedhof Krems unter: www.judeninkrems.at Robert Streibel Tel. 01/ 804 55 24-12 r.streibel@vhs-hietzing.at

Jüdischer Friedhof Krems
Wiener Straße 133
3500 Krems

2015 Joe Carter Cool Base Jersey Youth Ryan Goins Cool Base apparel Youth Russell Martin White apparel Men's Ryan Goins Blue Jays Replica Jersey Patrick Kane Home apparel 2015 Marcus Kruger Jersey Nick Leddy White apparel 2015 Hampus Lindholm apparel Clayton Stoner Blue apparel Youth Bryan Bickell apparel Men's Kevin Klein Black Jersey 2015 Marcus Kruger Blue Jersey Men's Ben Smith Premier Jersey 2015 Youth Brian Boyle apparel Cheap Men's Kevin Klein apparel Patrick Kane Premier Home Jersey Cheap Women's Corey Perry Jersey Cheap Tyler Johnson White Jersey Keith Yandle White Jersey Men's Ryan Kesler apparel Patrick Sharp Home apparel Youth Duncan Keith Jersey Cheap Derek Stepan Jersey Men's Antti Raanta apparel Juan Uribe White Jersey Youth Yasiel Puig apparel Keith Yandle White Jersey Men's Ryan Kesler apparel Patrick Sharp Home apparel Keith Yandle White Jersey Men's Ryan Kesler apparel Patrick Sharp Home apparel Youth Duncan Keith Jersey Cheap Derek Stepan Jersey Men's Antti Raanta apparel 2015 Joe Carter Cool Base Jersey Youth Ryan Goins Cool Base apparel Youth Russell Martin White apparel Men's Ryan Goins Blue Jays Replica Jersey Patrick Kane Home apparel 2015 Marcus Kruger Jersey Nick Leddy White apparel