MAZEL TOV: EINE RÜCKKEHR

 

Bis zum Jahr 1938 gab es in Krems eine kleine jüdische Gemeinde. Infolge des wachsenden Antisemitismus hatten bereits Anfang der 1930er-Jahre die ersten Familien die Stadt verlassen.Das Wiener Klezmer Orchester macht sich am 18. Mai 2018 bei einem musikalischen Rundgang durch die Stadt gemeinsam mit dem Historiker Dr. Robert Streibel auf die Suche nach den Juden in Krems. Wie durch ein Wunder melden sich die Vertriebenen und zum Teil Vergessenen… Eine Veranstaltung des Viertelfestifal NÖ: Waldviertel