Tafel: Familie Wasservogel, Familie Neuner

sonnentor filiale

Familie Wasservogel

Rudolf, Erna, Marion und Erich Wasservogel

Rudolf und Erna waren die Eltern von Marion und Erich Wasservogel. Der Vater Rudolf führte in den 20er Jahren ein Installationsbüro für Elektrotechnik musste dieses letztlich schließen. Marion Wasservogel, eine Schülerin des Piaristengymnasiums in Krems schätzte den zunehmenden Antisemitismus in Österreich richtig ein und wandert schon 1933 nach Palästina aus.

Die beiden Eltern und Marions Bruder bemühten sich ab September 1938 um die Ausreise aus Österreich, die 1939 gelang. Die Reise nach Palästina war für die damals nicht mehr jungen Eltern sehr beschwerlich. Rudolf konnte in Palästina während des Krieges eine Stelle als Elektriker in einer Militärwerkstatt bekommen, obwohl er weder Englisch noch Hebräisch konnte. Die Mutter verdiente Geld, in dem sie Blumen aus Stoff und Leder fertigte.

Rudolf arbeitete nach dem Tod seiner Frau 1963 als Magazineur. 1973 verstarb er verarmt in einem Altersheim.

Der Sohn Erich diente in der Englischen Armee und änderte den Namen Wasservogel auf Wayne. Er kehrte nach dem Krieg 1945 nach Österreich zurück.

Julius Fischer, 6A

W wie Wasservogel

Juden in Krems: Wasservogel

Familie Neuner

Agnes, Albert, Ernst und Charlotte Neuner

Die Familie Neuner betrieb am Beginn der Schwedengasse ein Wäschegeschäft. Das Geschäft wurde wie viele jüdische Geschäfte im Jahr 1938 geplündert. Josef Tauber erinnert sich an die Plünderung. „Wir waren Kinder und sind herumgerannt und haben gesehen, wie die SA gekommen ist. Die haben die Fenster und Auslage eingeschlagen und die alte Frau haben sie auf die Straße getrieben und niedergeschlagen.

Arthur und Frieda Neuner wanderten nach Palästina aus, kehrten aber aufgrund der schwierigen Bedingungen 1937 nach Österreich zurück. Sie wurden 1942 von ihrer Wohnung in Wien nach Minsk deportiert. Charlotte Hauser (geborene Neuner) wurde mit ihrer 20-jährigen Tochter Liesel fünf Monate später nach Theresienstadt deportiert.

Die Mutter Agnes Neuner überlebte das Konzentrationslager und ist fast 100jährig in den siebziger Jahren in Wien gestorben.

Christian Vorhemus, 6A

Juden in Krems: Familie Neuner

Sonnentor, Kräuterhandelsgmbh

Die beiden Tafeln befinden sich links und rechts neben dem Eingang außerhalb der Steinertores und sind trotz Spiegelung auch nach Geschäftsschluss zu erkennen.

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 09.00-18.00 Uhr
Samstag 09.00-17.00 Uhr

Adresse

Sonnentor
02732 / 70880
Schwedengasse 2
3500 Krems
office@sonnentor.at

2015 Joe Carter Cool Base Jersey Youth Ryan Goins Cool Base apparel Youth Russell Martin White apparel Men's Ryan Goins Blue Jays Replica Jersey Patrick Kane Home apparel 2015 Marcus Kruger Jersey Nick Leddy White apparel 2015 Hampus Lindholm apparel Clayton Stoner Blue apparel Youth Bryan Bickell apparel Men's Kevin Klein Black Jersey 2015 Marcus Kruger Blue Jersey Men's Ben Smith Premier Jersey 2015 Youth Brian Boyle apparel Cheap Men's Kevin Klein apparel Patrick Kane Premier Home Jersey Cheap Women's Corey Perry Jersey Cheap Tyler Johnson White Jersey Keith Yandle White Jersey Men's Ryan Kesler apparel Patrick Sharp Home apparel Youth Duncan Keith Jersey Cheap Derek Stepan Jersey Men's Antti Raanta apparel Juan Uribe White Jersey Youth Yasiel Puig apparel Keith Yandle White Jersey Men's Ryan Kesler apparel Patrick Sharp Home apparel Keith Yandle White Jersey Men's Ryan Kesler apparel Patrick Sharp Home apparel Youth Duncan Keith Jersey Cheap Derek Stepan Jersey Men's Antti Raanta apparel 2015 Joe Carter Cool Base Jersey Youth Ryan Goins Cool Base apparel Youth Russell Martin White apparel Men's Ryan Goins Blue Jays Replica Jersey Patrick Kane Home apparel 2015 Marcus Kruger Jersey Nick Leddy White apparel